macOS 10.14 Mojave: Diese Macs werden unterstützt

Stephan Wiesend |
Das kommende System macOS Mojave unterstützt nur noch Macs ab 2012. Eine Ausnahme ist nur der Mac Pro.
MacbookPro Oktober 2011 Familie

Die Systemanforderungen des kommenden macOS Mojave sind deutlich höher als bei High Sierra, unterstützt werden deshalb nur Macs ab 2012 - mit einer einzigen Ausnahme.

MacBook (Anfang 2015 oder neuer)

MacBook Air (Mitte 2012 oder neuer)

MacBook Pro (Mitte 2012 oder neuer)

Mac mini (Ende 2012 oder neuer)

iMac (Ende 2012 oder neuer)

iMac Pro (2017)

Mac Pro (Late 2013, plus Mitte 2010 und Mitte 2012 mit unterstützter Grafikkarte)

High Sierra läuft dagegen auch noch auf einigen Macs von 2009, ein recht radikaler Schnitt. Offensichtlicher Grund: Nicht mehr unterstützt werden alle Macs ohne Metal. Keine Unterstützung für Apples Grafikschnittstelle bietet etwa die integrierte Grafikkarte HD Graphics 3000, erst die 2012 eingeführte Version HD Graphics 4000 unterstützt Metal. Besitzer eines Mac Pro sind da im Vorteil: Auch der Mac Pro von Mitte 2010 kann nämlich unter macOS 10.14 laufen, wenn er eine neuere Grafikkarte mit Metal-Unterstützung nutzt. Das gilt ebenso für das Mac-Pro-Modell von 2012. Schon bei früheren Betriebssystemen waren bei diesen Modellen einige Systemfunktionen nicht mehr nutzbar, etwa Night-Shift.

Outbrain